Intimbehaarung ohne Ausblick ins Freie: Beautysalon bekommt Probleme

Veröffentlicht vor 7 Tagen in der Kategorie Kurioses von Causa1.

In der Wiener Innenstadt bekam die Eignerin eines Beauty-Saloons Besuch von einem Arbeitsinspektor. Dieser stellte Fest, dass der Raum, in dem die Damen im Intimbereich enthaart werden, keine Möglichkeiten für den Ausblick ins Freie bietet.

Aus diesem Grund bekam sie nun massiven Probleme mit den Behörden. Ihre Meinung dazu: “Ich meinte zwar bisher, dass bei der Intim-Enthaarung ein diskreter Behandlungsraum ohne Zuschauer im Interesse unserer Kunden sei, aber Sie wissen es offenbar besser.“

In ihrem Ärger bot sie den ersten 10 Inspektorinnen ein kostenloses Pofalten-Waxing an. Die freie Aussicht sei in diesem Angebot miteingeschlossen.

Das könnte dich auch interessieren:

Kommentare zu dieser News:

195 Punkte

  • 654 Zeichen
  • 116 Views
  • 2 Gefällt mir angaben
  • 5 Kommentare
  • 2 Leser momentan